Foto: Andrea Piacquadio, Pexels

Fliegen- und Pollenschutzgitter in KiTas: Die effektivste Methode zur Allergiereduktion­čî╝­čŤí´ŞĆ­čŽč

27. April 2023

Der Fr├╝hling ist da und mit ihm auch die Heuschnupfensaison. Erste Symptome wie juckende Augen und eine laufende Nase k├Ânnen bereits im Alter von zwei Jahren auftreten. Heutzutage leiden ├╝ber zehn Prozent der Jugendlichen an Heuschnupfen. Die wirksamste Ma├čnahme ist es, den Kontakt zu Pollen, Gr├Ąsern und Co. zu vermeiden. Doch das ist nat├╝rlich vor allem bei Kindern, die drau├čen spielen wollen, nicht m├Âglich. Auch der L├╝ftrhythmus sollte an Pollenflugzeiten angepasst werden. Hilfreich, um Kindern wenigstens drinnen Schutz vor ihrer Allergie zu bieten, sind Pollenschutzgitter.
 

Polltec Gewebe: Die unsichtbare Barriere gegen Pollen und Insekten

Um Fenster und T├╝ren vor Insekten und Pollen zu sch├╝tzen, eignen sich Insektenschutzgitter mit Pollenschutzgewebe. Diese kombinieren den Schutz vor Insekten mit dem Schutz vor Pollen. Das feine Polltec Gewebe besteht aus Polyester und einer Spezialbeschichtung, die Bl├╝tenstaub anzieht, bis er von Hand oder bei Regen wieder abgewaschen wird. Trotz der feinen Maschen bleibt gen├╝gend Freiraum f├╝r Luft- und Lichtdurchl├Ąssigkeit.
 

Symptome sollten ernst genommen werden

Obwohl viele Kinder und Erwachsene an Heuschnupfen leiden, sollte er nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Tr├Ąnende Augen und eine juckende Nase sind nicht nur nervig, bei Nicht-Behandlung der Allergie k├Ânnen sich Kreuzallergien oder allergisches Asthma entwickeln. Auch f├╝r Neurodermitis kann eine Pollenallergie ein Ausl├Âser sein. Eine wirksame Methode gegen den Heuschnupfen ist eine Hyposensibilisierung. Hierbei werden dem K├Ârper steigende Dosen an Allergenen verabreicht, bis er sich daran gew├Âhnt. Eine Hyposensibilisierung ist derzeit die einzige Behandlung, die direkt die Ursache bek├Ąmpft.
 

Fliegengitter als unsichtbarer Schutzschild vor Stichen

Das feingliedrige Polltec Gewebe sch├╝tzt aber nicht nur vor Pollen, sondern nat├╝rlich auch vor Insekten. Gerade kleinen Kindern fehlt noch das Wissen f├╝r den passenden Umgang mit Bienen, Wespen und weiteren Insekten. Da kann es schnell zu einem Stich und infolgedessen zu einer gesundheitsgef├Ąhrdenden allergischen Reaktion kommen. Um dies zu vermeiden, sollte entweder darauf geachtet werden, dass T├╝ren und Fenster stets geschlossen sind - oder alle ├ľffnungen mit Insektenschutzgittern gesch├╝tzt werden. Diese verhindern zuverl├Ąssig und sicher das Eindringen von Wespen, Bienen, M├╝cken und Co. und erlauben gleichzeitig stetig frische Luft. So k├Ânnen Fenster oder T├╝ren auch problemlos offenstehen.
 

Kinder verdienen besonderen Schutz

Der Schutz von Einrichtungen, in denen Kinder viel Zeit verbringen, ist extrem wichtig, um gesundheitsgef├Ąhrdende Stiche und allergische Reaktionen zu vermeiden. Fliegengitter bieten eine einfache und effektive M├Âglichkeit, um Insekten und Pollen drau├čen zu halten und gleichzeitig eine ausreichende Bel├╝ftung der R├Ąume zu gew├Ąhrleisten. Ein kombiniertes Pollen- und Insektenschutzgitter ist hierbei die beste Wahl, um Kinder vor Asthma-Ausl├Âsern und Stichen gleicherma├čen zu sch├╝tzen.